Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Du hast Fragen, Kommentare oder Feedback – tritt mit uns in Kontakt.

Kinder- und Jugendtraining Schwimmen und Rettungsschwimmen

Nach der Erlangung des Seepferdchens werden die Kinder in die Trainingsgruppen übernommen. Aufbauend auf dem Gelernten aus dem Anfängerkurs werden die Kinder zunächst zu sicheren Schwimmern ausgebildet. Sie lernen ihre Ausdauer zu verbessern und das Tauchen und Springen zu optimieren, um anschließend die Prüfung zum Schwimmabzeichen Bronze (Freischwimmer) abzulegen. Je nach Trainingsstand wechseln die Kinder in weiterführende Gruppen. Die Prüfungen des Jugendschwimmabzeichens Bronze, Silber und Gold können während der Trainingsstunden abgenommen werden.
Die Schwimmausbildung umfasst alle Schwimmstile wie z. B. Brust, Rücken, Kraul sowie die Grundkenntnisse des Rettungsschwimmens. Wer möchte kann an Rettungsschwimmwettkämpfen teilnehmen. Da die DLRG Faßberg auch Mitglied im Landesschwimmverband ist, können Kinder- und Jugendliche nach entsprechender Eignung und Lizenzierung auch an Schwimmwettkämpfen  entsprechend der Regularien des Deutschen Schwimmverbandes teilnehmen und gezielt in einer separaten Übungsgruppe dafür trainieren.
Neben der Förderung der Rettungsfähigkeit liegt der Schwerpunkt in der Schwimmausbildung der DLRG Ortsgruppe, den Kindern- und Jugendlichen den Spaß an der Bewegung im Wasser zu erhalten und ihre Schwimmfähigkeiten kontinuierlich zu verbessern, damit sie ein Leben lang die positiven Eigenschaften des Wasser zu ihrer Gesunderhaltung nutzen und dieses besondere Lebensgefühl genießen können.

Die Trainingsstunden finden in der Freibadsaison im Waldschwimmbad Herrenbrücke, Faßberg und in der Hallensaison im Schul- und Vereinsbad Unterlüß statt.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing